Close Button direkt Gruppe Logo
Teilen Sie diesen Inhalt mit Ihrem sozialen Netzwerk.
Facebook
Twitter
Google+
Xing
Linkedin
Please select your language
English
Deutsch
<< Zurück

Montag, 3. November 2014

Best-in-Cloud-Award für Amazon Web Services und direkt gruppe / Talanx verlagert Risiko-Berechnungen mit Hilfe der direkt gruppe in die Cloud

Beim Wettbewerb Best-in-Cloud der Computerwoche werden jährlich die besten Cloud-Projekte von Cloud-Providern und Cloud-Dienstleistern ausgezeichnet. Vertreter der direkt gruppe, von Amazon Web Services (AWS) und des Versicherungskonzerns Talanx AG nahmen am 23. Oktober 2014 den Preis für den 1. Platz in der Kategorie Infrastructure-as-a-Service (IaaS) / Platform-as-a-Service (PaaS) in Frankfurt entgegen. Das Projekt Solvency II Prozesse in der Cloud überzeugte die Jury durch seine Innovationskraft und die gute Vorbereitung auf die Herausforderungen von Solvency II.

Solvency II – Herausforderung für die Versicherungsbranche

Solvency II ist eine europäische Initiative, die ab 2016 Versicherungsunternehmen im europäischen Wirtschaftsraum zu einer regelmäßigen öffentlichen und aufsichtsrechtlichen Risikoberichterstattung verpflichtet. Für die Bewertung von Risiken sind komplexe Verfahren der Versicherungsmathematik erforderlich, beispielsweise die sogenannten Monte-Carlo-Simulationen. Die dafür benötigten Rechen- und Storage-Leistungen schwanken extrem.
„Der Rechenaufwand für Applikationen zur Risikoberechnung und Berichterstattung im Kontext von Solvency II ist enorm. Diesen mit klassischen Datacenter-Ressourcen abzubilden, ist eine Herausforderung. Die Rechenleistung nur für den Zeitraum der Nutzung bereitzustellen und auch nur dafür zu bezahlen, erst recht“, erklärt Ralf Weber, Geschäftsführer der networks direkt GmbH, eines Unternehmens der direkt gruppe. „Deshalb entschlossen wir uns 2011 zusammen mit der direkt gruppe, auf Basis von AWS-Technologien die Berechnungen in eine skalierbare, hoch leistungsfähige Cloud-Lösung zu verlagern“, sagt Achim Heidebrecht, Head of Group IT bei der Talanx AG.

Proof of concept

Vor der Entscheidung, die Anforderungen von Solvency II mit Hilfe von AWS zu lösen, wurde das Konzept für die Nutzung der AWS ein Jahr zuvor geprüft. Spürbar verkürzte Laufzeiten bei der Durchführung von Monte-Carlo-Simulationen zur Risikoberechnung, deutlich reduzierte Betriebskosten im Vergleich zum Eigenbetrieb und die Möglichkeit einer deutlich schnelleren Adaption neuer Technologien waren wesentliche Ergebnisse. Daneben überzeugte die einfache Bereitstellung nahezu unbegrenzter IT-Kapazitäten aus Sicht der Talanx AG. Die getestete AWS-Umgebung war leicht zu nutzen und verhalf den Mitarbeitern zu einer größeren Produktivität.

Datensicherheit wurde groß geschrieben bei der Umsetzung

Die direkt gruppe übernahm bei dem Projekt für die Talanx AG die technische Architektur- und Implementierungsberatung.
„Informationssicherheit und Compliance war von Beginn des Projekts an ein zentraler Punkt für die Verwendung von Cloud-Technologien und wurde sowohl bei der Architektur als auch für den folgenden Betrieb immer berücksichtigt“, so Weber.
Die Verschlüsselung von Daten, von Verbindungen und von virtuellen Servern, umfangreiche Security-Anforderungen an Netzwerk sowie Authentifizierungs- und Autorisierungsverfahren wurden nach neustem Stand der Technik erfolgreich umgesetzt.
Die Administration von Usern und Security-Gruppen wird ausschließlich durch Mitarbeiter der Talanx AG durchgeführt. Somit bleibt die vollständige Hoheit über die Berechtigungen und Nutzung der Daten beim Kunden.
Die direkt gruppe war nicht nur beim Aufbau der AWS-Umgebungen für das Risiko Management involviert, sondern half der Talanx AG auch bei der Integration der neuen Dienste im Servicemanagement-Umfeld. Auf Basis der ITSM-Plattform von ServiceNow wurde u. a. ein Self-Service-Portal entwickelt, mit dem die Endanwender bei Bedarf die für ihre Arbeit notwendigen vorkonfigurierten AWS-IT-Ressourcen selbstständig starten und stoppen können, ohne Eingreifen der IT.

Sunshine Computing ist besser als Cloud Computing

„Durch den Einsatz von AWS konnten Berechnungszeiten im Durchschnitt um bis zu 75 Prozent reduziert werden“, sagt Heidebrecht. „Für 2014 erwarten wir Einsparungen im IT-Betrieb von rund 8 Millionen Euro im Vergleich zum Eigenbetrieb. Das entspricht ca. 60 Prozent Kostenreduzierung.“
Auch die Adaption neuer technologischer Entwicklungen z. B. von neuen, schnelleren Serverinstanzen kann jetzt innerhalb von 1-2 Tagen erfolgen.
Der Versicherungskonzern konnte seine Risikoberechnung in der Cloud deutlich beschleunigen und die Modellqualität verbessern. Bei einem solchen Ergebnis sollte man lieber von Sunshine Computing denn von Cloud Computing sprechen, so Heidebrecht.

Für Rückfragen und für weitere Details zu dem Projekt steht Ihnen Ralf Weber, Geschäftsführer in der direkt gruppe gerne zur Verfügung.


Für weitere Informationen und Bildmaterial:
Kirsten Becker
Kommunikationsmanagement
Rumfordstraße 5
80469 München
T: 089 890 68 36 15
F: 089 890 68 36 19
kirsten.becker@kbkom.de
www.kbkom.de

direkt gruppe GmbH
Marketing und Kommunikation
Kerstin Lausen
Griegstraße 75
22763 Hamburg
Tel.: +49 (0)40 88155-282
Fax: +49 (0)40 88155-5200
E-Mail: Kerstin.Lausen@direkt-gruppe.de
www.direkt-gruppe.de

Für weitere Informationen und Bildmaterial
kontaktieren Sie Ihre Ansprechpartnerin

Kerstin Lausen
Kerstin.Lausen@direkt-gruppe.de
Tel.: +49 40 88155-282
Fax: +49 40 88155-5200

Bild 1
Bild 2
Kerstin Lausen

Ihre
Ansprechpartnerin

Kerstin Lausen
Kerstin.Lausen@direkt-gruppe.de
Tel.: +49 40 88155-0
Fax: +49 40 88155-5200

Facebook

Social Media

direkt gruppe
bei Facebook

Newsletter

Aktuelles

Newsletter
abonnieren

Medienspiegel

Aktuelles

direkt gruppe im
Medienspiegel

Publikationen

Über die direkt gruppe

Die direkt gruppe ist mit ihrem integrativen Portfolio und Kompetenzmix ideal am deutschen Markt positioniert. Wir unterstützen unsere Kunden bei der Steigerung ihrer Wandlungsfähigkeit durch Beratung und Implementierung in den Bereichen Technologie, Prozesse, Organisation, Kommunikation und Kultur. Wir bündeln innovative Lösungen wie Cloud Orchestrierung, Risk- und Compliance-Management, Identity- und Access-Management, Multi-Provider-Steuerung sowie Kollaborations- und Geschäftsprozessintegration als Mehrwert für unsere Kunden.
Branchenschwerpunkte sind Versicherungen, Finanzdienstleister, Handel und Industrie. Der direkt gruppe gehören fünf Unternehmen an: direkt gruppe GmbH, improve direkt GmbH, networks direkt GmbH, solutions direkt AG, marketing solutions direkt GmbH, business solutions direkt GmbH und econet GmbH.
Für die direkt gruppe sind über 250 festangestellte Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter an den Standorten Hamburg, Köln, München und Paderboron tätig.
Wir sind strategischer Partner von ServiceNow, Microsoft und Amazon Web Services.